Aufbau des Studiums

Fernstudium WaldorfPädagogik – das Waldorflehrerseminar für Quereinsteiger – ist eine Einrichtung im Bund der Freien Waldorfschulen zur Weiterbildung von Lehrern und für Angehörige verwandter Berufe, auch Kindergärtnerinnen. Es dient zur Vorbereitung der pädagogischen Arbeit an einer Waldorfschule, einem Waldorfkindergarten oder an ähnlichen pädagogischen Einrichtungen; es kann jedoch nicht das für die Zulassung zur Lehrtätigkeit notwendige Hochschulstudium ersetzen.

Zudem stellt es eine gründliche Orientierung für alle pädagogisch Interessierten dar, denn der Studierende findet hier eine umfassende Darstellung der wichtigsten Grundlagen der Waldorfpädagogik. Aber auch praktizierende Pädagogen anderer Schulen (oder Kindergärten) können wertvolle Anregungen für ihre eigene Arbeit erhalten.

Das Fernstudium ermöglicht bei freier Zeiteinteilung ein ortsunabhängiges Studium und kann auf individuelle Vorgaben der Studienteilnehmer eingehen. Es dauert 2½ bis 3 Jahre und gliedert sich in Grundstudium und Praxisjahr. Beide bilden eine Einheit, können in begründeten Fällen aber auch einzeln besucht werden. Studienjahr ist das Schuljahr.

Das begleitete Selbststudium kann jederzeit begonnen werden. Die ergänzenden Seminare kommen in der Regel ab Frühjahr hinzu. Wegen hoher Nachfrage ist eine frühzeitige Anmeldung erforderlich.

Die durch den individuellen Beginn gewonnene zusätzliche Studienzeit von bis zu einem Jahr schafft individuelle Spielräume. Denn es geht - im Unterschied zu vielen üblichen Ausbildungsgängen - weniger darum, „Lernstoff“ aufzunehmen; vielmehr wollen wir Anregungen geben, neue Fragestellungen zu entwickeln und eigene Fähigkeiten zu erüben. Fruchtbar wird dies erst, wenn es an der Wirklichkeit geprüft und sich in den eigenen Lebenserfahrungen bewähren konnte. Insofern wird jede Verlängerung der Studienzeit zum persönlichen Gewinn. Daraus entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Der erfolgreiche Abschluss des Fernstudiums wird in einem Diplom bestätigt. Dieses Zertifikat wird anerkannt von Waldorfschulen (und -kindergärten), und dient auch gegenüber staatlichen Behörden als Nachweis der pädagogischen Qualifikation. Wenn ein staatlich anerkannter Abschluss fehlt, kann das Fernstudium durch einen Absolventenkurs ergänzt werden (siehe Auf einen Blick).

Für Oberstufenlehrer sind Block-Kurse integriert, die am fachdidaktischen Zentrum des Bundes der Freien Waldorfschulen in Kassel stattfinden.


Kindergarten

Grundstudium Praxisjahr

Eine Einrichtung im Bund der Freien Waldorfschulen
Mitglied der Vereinigung der Waldorfkindergärten